Kautabak

« Back to Glossary Index

Kautabak, oder auch Mundtabak, ist ein verarbeitetes Konsumgut aus Tabak, das im Mund gehalten bzw. gekaut wird.
Diese sind oft mit Zusätzen und Fruchtaromen angereichert, wie Orange, Zitrone oder Honig.
Der Kautabak wird meist zu Riegeln verarbeitet, die in Stücke zum Kauen geteilt werden.
Der Genuss ist weltweit verbreitet und fand vor allem bei Seemänner eine grosse Verwendung, da das Rauchen an Deck untersagt war.

Als Oraltabak wird der Wirkstoff Nikotin über die Mundschleimhaut in die Blutbahn aufgenommen, ähnlich wie der Snus.
Zusammen mit dem Schnupftabak gehört er zu der Kategorie der rauchfreien Tabakwaren.

Kautabak ist im Vergleich zum Rauchen um 95% weniger gesundheitsschädlich.

Synonyms:
Mundtabak
« Back to Glossary Index