CBD-Pesto ist die neue salzige Art, CBD einzunehmen.

CBD-Pesto alla Genovese selbst machen

Das Studi-Futter schlecht hin, wer kennt’s nicht. Pesto aus dem Glas unter die Nudeln verrühren und geniessen. Das geht sehr schnell und ist nahrhaft. Jedoch ist selbstgemachtes Pesto um vieles besser als das fertige Pesto aus dem Glas. Und vor allem dann, wenn du CBD hinzufügen kannst. Wir zeigen dir hier ein einmaliges CBD-Pesto Rezept, dass auf der original italienischen Rezeptur beruht.

Weniger ist mehr

Entgegen der Annahme, dass mehr immer gleich besser ist, beweist die traditionell italienische Küche das Gegenteil. Sie überzeugt in allen Rezepturen durch einfache Kombinationen von Zutaten, die sich optimal ergänzen. Das gilt sowohl bei italienischer Pesto als auch bei verschiedenen Risottos, Pizzen oder Pasten. 

Die richtige Zubereitung ist demnach genauso wichtig, wie die Kombination der Zutaten an sich. Die Qualität der Produkte ist auch sehr wichtig. So wird für Pesto z.B. angeraten, die Zutaten kalt zu zerkleinern und möglichst schnell beizumischen. Dadurch bleiben flüchtige Aromen erhalten und Bitterstoffe werden kaum freigesetzt. Je frischer die Zutaten, desto frischer das Pesto. Deshalb empfehlen wir gleich nach dem Einkauf loszulegen. 

Pesto mit Basilikum im Einmachglas.
Frisches CBD-Pesto ist für Pesto Liebhaber ein Muss.

Einkaufsliste

Folgende Rezeptur ist für zwei Personen. Bei Belieben einfach multiplizieren:

– Zwei Bünde frisches Basilikum

– Ein Knoblauchzeh

– 20-30g Hanfsamen

– 25g frisch geriebener Parmesan

– ½ Teelöffel Salz

– 150ml CBD-Olivenöl

– etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale

– Spritzer Zitronensaft

Spaghetti mit Pesto und geriebenem Parmesan.

Erklärung und Vorschläge

Bünde von frischem Basilikum erhältst du in italienisch-orientierten Supermärkten. Sie werden aber nicht überall in dieser Form angeboten. Sonst wiegt ein Bund in etwa 40 Gramm. 

Wenn du es gerne „knoblauchig“ magst, dann kannst du dich dazu entscheiden auch 1 ½ oder zwei Zehen zu nehmen. Mehr empfehlen wir nicht.

Die Hanfsamen unterstützen selbstverständlich unsere Rezeptidee. Du kannst sie aber auch mit Pinienkerne mischen. Verschiedene Nussmischungen sind im Pesto immer sehr lecker, wie z.B. Haselnüsse oder Cashews.

Anstatt Parmesan kannst du auch Pecorino verwenden. Das ist ein gehärteter Schafskäse, der salziger und herzhafter schmeckt. Gerade in der römischen Provinz sehr beliebt.

Zitronensaft und -schale gehören nicht ins original italienische Rezept, empfehlen wir aber trotzdem. Dadurch schmeckt das Pesto frischer und hält auch länger im Kühlschrank.

Hanfsamen hemp seeds in Dose.
Hanfsamen sind überlicherweise im Naturkostladen erhältlich.

Zubereitung

Für die optimal kalte Zubereitung empfehlen wir einen Mörser. Grobes Meersalz hilft im Mörser zusätzlich das Basilikum fein zu zerreiben. Ein Stabmixer geht auch, aber damit solltest du schnell sein. Das Pesto sollte nicht zu heiss werden und nachher nicht wie Hummus aussehen. Und so gehst du vor:

1. Die Hanfsamen in einer heissen und trocknen Pfanne gleichmässig anrösten. Danach auf einem kalten Teller abkühlen lassen.

2. Die Basilikumblätter von den Stängeln ziehen und in den Mörser/Mixbecher geben.

3. Knoblauchzeh(en) schälen, grob zerkleinern und dem Basilikum hinzugeben.

4. Die abgekühlten Pinienkerne hinzugeben.

5. Salz hinzugeben. 

6. Das CBD-Olivenöl beimischen. Bei der Mörser-Zubereitung sollte dies allmählich geschehen, bis eine grob-cremige Paste entsteht. Beim Stabmixer für einige Sekunden pürieren.

7. Den geriebenen Parmesan (Pecorino) unter das Pesto umrühren.

8. Die Pasta deine Wahl “al dente” hartkochen. Das Wasser vorher salzen nicht vergessen. Nach traditionell italienischer Art empfehlen wir Linguine für das Pesto-Gericht.

9. Das kühle, fertige CBD-Pesto unter der Linguine mischen und servieren.

Pasta Tagliatelle in Porzellanteller auf Holztisch mit Gedeck.

Wichtig

Pass bitte auf, dass die Hanfsamen nicht verbrennen. Lange passiert nichts, bis die Pfanne richtig heiss wird. Dann sind die Samen schnell fertig. Das liegt an dem hohen Fettgehalt, wodurch sie sich quasi selbst frittieren. Die Samen oft wenden und bewegen.

Basilikumblätter sind ziemlich gross, wodurch ein kleiner Mörser (oder auch Mixbecher) zu klein sein kann. Nimm dann bitte nur so viele Blätter, wie mit den anderen Zutaten reinpassen. In dem Fall musst du kleinere Portionen mischen und in einen Behälter nach für nach zusammenführen.

Wir bitten nochmals um Vorsicht mit dem Stabmixer. Es handelt sich hier nur um Sekunden. Ein paar Sekunden zu lang gemixt und das Pesto wird zur grünen Mayonnaise.

Buon appetito!

3 thoughts on “CBD-Pesto alla Genovese selbst machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.